Sonnenschutz an Fenstern mit einem Thermometer

Wussten Sie, dass effektiver Sonnenschutz gleichzeitig aktiver Klimaschutz ist? Denn wenn verhindert wird, dass sich Räume bei starker Sonneneinstrahlung aufheizen, brauchen sie auch nicht durch Klimageräte wieder heruntergekühlt werden. Der Einspareffekt wird besonders deutlich, wenn man weiß, dass zur Kühlung der Raumtemperatur um ein Grad Celsius so viel Energie gebraucht wird, um den gleichen Raum um drei Grad zu erwärmen. Um den Treibhauseffekt zu vermeiden, beginnt effektiver Klimaschutz vor dem Fenster. Raffstoren, Rollläden, Textilscreens und Markisen verhindern, dass die Heizstrahlen in den Raum gelangen. So kann eine Reduzierung der Raumtemperatur um bis zu 10 Grad gegenüber unbeschatteten Räumen erzielt werden. Noch intelligenter funktioniert das Beschattungssystem Ihrer Wahl in Kombination mit elektrischem Antrieb und automatischer Steuerung. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten!

Wir verwenden Cookies, um die Dienste ständig zu verbessern und bestimmte Features zu ermöglichen. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu.